Wandermenü Pfalz

Fernwege > Pfälzer Weinsteig > 

Gesamtstrecke

Von Bockenheim nach Schweigen-Rechtenbach

Kurzbeschreibung

Der Pfälzer Weinsteig ist Pfalz pur: Abwechselnd führt der 172 Kilometer lange Weg auf verträumten Pfaden durch kurzweilige Waldpassagen und sonnendurchflutete Etappen im Pfälzer Rebenmeer. Die Route beginnt am nördlichen Haardtrand am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim. Über Neuleiningen, Bad Dürkheim, Neustadt an der Weinstraße, Annweiler am Trifels und Bad Bergzabern führt der Weg durch viele beschauliche Winzerdörfer. Wen das Wandern durstig gemacht hat, der macht am besten bei einem der zahlreichen Spitzenwinzer halt und entkorkt die Flasche anschließend direkt im Weinberg – nirgends schmeckt ein Schluck Pfälzer Wein besser! Viele Burgruinen, das Hambacher Schloss, die Villa Ludwigshöhe und die 673 Meter hohe Kalmit bieten immer wieder reizvolle Aussichten über die Wingerte hinweg in die Rheinebene. Der Weinsteig endet wie der Waldpfad in Schweigen. Unermüdliche können also direkt weiter wandern. Der Pfälzer Weinsteig ist per ÖPNV gut zu erreichen. Direkt von den Bahnhöfen werden Sie per Zuweg auf den Pfälzer Weinsteig geführt.

Parken

Parken am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bockenheim, Bahnhof[www.bahn.de Anreisebutton]

Anfahrt

A6 bis Ausfahrt Grünstadt, weiter in Richtung Bockenheim

Zurück zur Übersicht

 
Pfalz.Touristik e.V. · Martin-Luther-Straße 69 · D-67433 Neustadt/Weinstraße
Telefon (06321) 39160 · Telefax (06321) 391619 · info@pfalz-touristik.de · www.pfaelzer-wanderwege.de