Wandermenü Pfalz

Wegemanagement > 

Aktuelle Meldungen zu Umleitungen oder Behinderungen

Schäden und Gefahren durch Gewitterstürme und Starkregen

Auf Grund der in letzter Zeit häufigen, teils sehr heftigen Regengüsse und Gewitter raten wir zur Zeit im gesamten Waldbereich zu erhöhter Aufmerksamkeit vor waldtypischen Gefahren! Durch Sturmböen können Bäume entwurzelt oder gelockert sein. Bäume und schwere Äste können auch einige Tage nach einem Sturm plötzlich umfallen oder abbrechen. Durch Starkregen können stellenweise größere Erosionsrinnen entstehen, die schmale Pfade schwer begehbar machen. Selbst der sandige Boden im Pfälzerwald kann die Wassermengen derzeit nicht mehr aufnehmen und wird daher matschig und entsprechend rutschig. Wir bitten die Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit zu berücksichtigen.

Sperrung des Seelenfelsen wegen Artenschutz

Liebe Wandergäste am Pfälzer Waldpfad und am Holzlandweg,

im Bereich des Seelenfelsen bei Waldfischbach-Burgalben beginnt nun wieder die Brutzeit von seltenen Vögeln. Daher ist der Felsen und die Wege um ihn herum bis Ende Juni 2016 gesperrt. Betroffen sind insbesondere der Pfälzer Waldpfad und der Holzlandweg. Die Umleitung ist vor Ort über einen örtlichen Wanderweg ausmarkiert (roter Pfeil).

Wir bitten den Hinweis unter allen Umständen zu beachten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Zugang zur Falkenburg gesperrt

Leider ist ein schöner Abstecher auf der Etappe 6 des Pfälzer Waldpfades derzeit nicht erreichbar. Auf der Falkenburg bei Wilgartswiesen sind umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen im Gange, die vermutlich bis Frühjahr 2016 andauern werden. Betroffen ist auch der Wilgartswieser Biospährenpfad. Die Zugänge zur Burg sind mit Sperrschildern versehen.

Danke für das Verständnis.

 

 

 

 
Pfalz.Touristik e.V. · Martin-Luther-Straße 69 · D-67433 Neustadt/Weinstraße
Telefon (06321) 39160 · Telefax (06321) 391619 · info@pfalz-touristik.de · www.pfaelzer-wanderwege.de