Wandermenü Pfalz

Tagestouren > 

Preußensteig

Kusel

Kurzbeschreibung

Auf idyllischen Wald- und Wiesenwegen und ausgedehnten Höhenzügen geht es auf den Preußensteig, der entlang der ehemaligen preußisch-bayerischen Grenze viele fantastische Ausblicke und interessante Einblicke in die bewegte Geschichte der Region bietet. Vom Start auf der Burg Lichtenberg - die allein schon eine Reise wert ist - führt der Weg nach Kusel-Diedelkopf, wo das Stadt- und Heimatmuseum mit Fritz-Wunderlich-Zimmer liegt. Im Holzbachtal stößt man dann auf die zahlreichen Zeitzeugen an der Strecke, die Grenzsteine mit den Initialien "KB" für Königreich Bayern und "KP" für Königreich Preußen. Bei Pfeffelbach steigt man hinauf in die Preußischen Berge bis zum höchsten Punkt der Tour, dem 470 Meter hohen Herzerberg. Der Weg ist auf Grund seiner Länge und den Steigungen eine anspruchsvolle Tagestour, die für die Frühjahrs- bis Herbstmonate zu empfehlen ist.

Parken

Kostenloser Parkplatz an der Burg Lichtenberg (auch Wohnmobilstellplatz)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kusel und weiter per Bus (Linie 297) zur Burg Lichtenberg[www.bahn.de Anreisebutton]

Anfahrt

B 420 bis Kusel/Diedelkopf; L 176 über Ruthweiler nach Thallichtenberg Burgstraße zur Burg Lichtenberg;

Sehenswürdigkeiten

Burg Lichtenberg Drachenflugrampe Herzberg Bade und Freizeitpark Kusel

Einkehr unterwegs (Öffnungszeiten beachten)

Burg Lichtenberg

Weitere Infos

Verbandsgemeindeverwaltung Kusel
Marktplatz 1
66869 Kusel
Tel.: 0049 6381 918 127
csonnenberg.vg@kusel.de
www.kusel.de

Zurück zur Übersicht

 
Pfalz.Touristik e.V. · Martin-Luther-Straße 69 · D-67433 Neustadt/Weinstraße
Telefon (06321) 39160 · Telefax (06321) 391619 · info@pfalz-touristik.de · www.pfaelzer-wanderwege.de